Minyo Shamisen Set „Kaito“

  • Chuuzao Shamisen (Sao Breite: 26,5 mm, Höhe 28,5 mm)
  • Azuma Sawari (Maru)
  • Karin-Holz
  • Natur-Häute

außerdem im Set enthalten:

  • Neo
  • Doukake
  • Tenjin-Schutz
  • Saiten
  • Bachigawa
  • Washi-Hülle

695,00 

Vorrätig

Details

Kaito ist eine sehr gute Wahl, wenn noch nicht ganz klar ist, wo die Shamisen-Reise hingehen soll und man sich alle Optionen offen halten möchte. Diese Bauweise wird mit Minyo Stil assoziiert, ist aber sehr versatil und macht jeden Stil zu einer Freude. Auch im Tsugaru Stil zu spielen ist damit möglich. Das Sawari (Surren) lässt sich einstellen, sodass in jeder Stimmlage das Instrumennt wunderschön klingt. Die Breite des Griffbretts macht den Hals für jeden Handgröße bequem und die Höhe/Dicke des Halses macht ihn besonders komfortabel zu greifen.

Dieses Instrument ist aus Karin-Holz gearbeitet – dieses Hartholz ist die Standard-Wahl für Schüler- und Anfängerinstrumente. Der dunkelblaue Neo passt perfekt zum modernen dunkelblauen Doukake, das mit rötlichen und güldenen Mustern bedeckt ist. Im Set enthalten ist außerdem ein Set aufgezogener Saiten, ein Bachigawa (Hautschutz) und ein Tenjin-Käppchen. Ich verschicke dieses Instrument in einer Washi-Hülle für maximalen Schutz! Der Dou ist bespannt mit Naturhaut für den authentischen warmen Klang von Shamisen-Musik. Die Häute haben eine sehr gute Spannung und sorgen für einen schönen Klang.

Der Hals ist 26,5 mm breit und 28,5 mm hoch an der schmalsten Stelle und verbreitert sich leicht in Richtung Korpus. Das Griffbrett endet in einer steilen Kante, die erlaubt, auch besonders hohe Positionen bis 20 und darüber hinaus zu spielen. Der Hals hat die für Shamisen übliche Standard-Länge. Das Griffbrett ist frisch abgezogen und in perfektem Zustand.

Die Tsukigata (das halbmondförmige Ende des Tenjin) ist in perfektem Zustand. Der Hals ist im Mitsuori Stil gerabeitet: Er kann in drei Teile zerlegt werden. Die Verbindungen sind bei diesem Instrument in einfacher Ausfertigung gearbeitet gearbeitet. Reisen ist mit diesem Instrument deshalb auch bei leichtem Gepäck besonders einfach und komfortabel. Die Verbindungen sind in ausgezeichnetem Zustand und sitzen schön fest.

Die Itomaki sind aus Ebenholz in traditioneller Form geschnitzt. Die eingearbeiteten Rillen machen sie besonders griffig.

Alles, was Sie zum losspielen noch benötigen, sind ein Koma, ein Bachi und ein Yubisuri. Wählen Sie Koma und Bachi je nach dem Stil, den Sie spielen möchten und Ihren persönlichen Vorlieben. Yubisuri gibt es in verschiedenen Größen und Farben. Der Qual der Wahl wollte ich Sie hier nicht berauben. Ich rate Ihnen außerdem zu einem Dougomu or a Hizagomu, das dafür sorgt, dass die Shamisen beim Spielen nicht vom Schenkel rutscht.

Wenn Sie Hilfe bei der Auwahl der richtigen Komponenten benötigen, schicken Sie gerne eine Nachricht und wir stellen gemeinsam das perfekte Paket für Sie zusammen.